PSYCHOTHERAPEUTIN IN AUSBILDUNG UNTER SUPERVISION

„Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.“
Erich Kästner

Mein Angebot

EINZELTHERAPIE

PAARTHERAPIE

FAMILIENTHERAPIE

COACHING

Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren, Familien und anderen Mehrpersonensystemen von Jung bis Alt.

SYSTEMISCHE PSYCHOTHERAPIE

Systemische Psychotherapie ist ein hochwirksames psychotherapeutisches Verfahren und der Überbegriff für eine Vielzahl an Ansätzen und Interventionen.

Häufig leben wir so, als gäbe es eine objektive Wirklichkeit. Wir glauben, eine genaue Vorstellung davon zu haben, wie man zu sein hat, zu leben hat, was oft zu Enttäuschungen führt, denn jeder erlebt Wirklichkeit auf individuelle Art und Weise. Systemisches Denken zeichnet sich nun dadurch aus, dass es keine objektive Wirklichkeit gibt, sondern die Wirklichkeit immer im Auge des Betrachters liegt.

In der systemischen Therapie werden Probleme nicht als Störungen eines einzelnen Individuums verstanden, sondern als in einem bestimmten Kontext, also durch soziale Interaktionen und Kommunikation entstehend. Gemeinsam entwickeln wir mit Hilfe systemischer Methoden neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten, wobei (auch im Einzelsetting) das Umfeld zumindest indirekt (durch Perspektivenwechsel, Aufstellungen etc.) mit einbezogen wird.

COACHING

Coaching ist ein interaktiver Beratungs- und Begleitungsprozess im beruflichen Kontext, der jedoch im Unterschied zur Psychotherapie zeitlich und thematisch begrenzt ist. Ich verfüge über langjährige Erfahrung als Beraterin und Coach in der Wirtschaft. Dadurch kenne ich die mit dem Arbeitsleben verbundenen Herausforderungen. Gemeinsam erarbeiten wir mit Hilfe systemischer Methoden (wie z.B. Perspektivenwechsel, Aufstellungen am Systembrett, Skalierungen) neue Lösungsmöglichkeiten.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann.“
Francis Picabia
 

Über Mich

Die inneren Prozesse im Menschen und deren Auswirkungen auf unser Verhalten und unsere Beziehungen haben mich schon in meiner Jugend interessiert. Zur Psychotherapie kam ich allerdings erst über Umwege: Nach einem Studium der Wirtschaft arbeitete ich einige Jahre als Personalberaterin. Danach folgten eine Coaching-Ausbildung und eine langjährige Tätigkeit als Beraterin und Coach in unterschiedlichen Unternehmen im arbeitsmarktpolitischen Bereich.

Der Wunsch, Menschen bei tiefgreifenden, persönlichen Problemen helfen zu können, führte mich schließlich zur Psychotherapie. Heute sehe ich es als Bereicherung, in meiner Arbeit aus den Erfahrungen schöpfen zu können, die ich in so unterschiedlichen Bereichen wie Wirtschaft und Gesundheit erwerben durfte.

Seit 2020 arbeite ich in freier Praxis als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision und als Coach. Die Arbeit mit Menschen in all ihrer Vielfältigkeit erfüllt mich jeden Tag aufs Neue.

MEINE ARBEITSWEISE

Ich will Sie dort abholen, wo Sie sind, um möglichst sicherzustellen, dass Sie durch unsere Arbeit auch das bekommen, was Sie wirklich brauchen.

In einem geschützten Rahmen erarbeiten wir gemeinsam neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten. Dabei messen wir dem Entdecken vorhandener Fähigkeiten und Ressourcen bzw. deren Entwicklung genauso viel Bedeutung bei wie dem Überwinden einschränkender Denk,- Fühl,- und Verhaltensmuster. Besonders wichtig sind mir eine respektvolle, wertschätzende Haltung und Transparenz.

MEINE ARBEITSSCHWERPUNKTE

Einzeltherapie

  • Übermäßiger Stress, Burnout
  • Depressionen
  • Krankheit und psychosomatische Beschwerden
  • Ängste, Panikattacken und Zwänge
  • Trennung, Verlust, Trauer
  • Beziehungs- und Familienkonflikte
  • Lebens- und Sinnkrisen
  • Umgang mit belastenden Lebensereignissen

Paartherapie

  • Konflikte und Belastungen in der Paarbeziehung
  • Entscheidungsfragen rund um die gemeinsame Zukunft
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Trennungswunsch
  • Emotionale Distanz
  • Ungelöste Fragen der Gerechtigkeitsbalance

Familientherapie

  • Streit oder Konflikte innerhalb der Familie
  • Unterstützung bei bzw. nach großen Veränderungen und Krisen, z.B. Trennung, Scheidung, Todesfall oder anderen schwer belastenden Lebensereignissen
  • Unstimmigkeiten in Erziehungsfragen und Erziehungsprobleme
  • Schwierigkeiten eines Kindes oder Jugendlichen in der Schule oder im privaten Umfeld, pubertäre Krisen, Verhaltensauffälligkeiten, Mobbing, etc.
  • Schwierigkeiten eines Kindes oder Jugendlichen in der Schule oder im privaten Umfeld, pubertäre Krisen, Verhaltensauffälligkeiten, Mobbing, etc.
  • Begleitung bei körperlicher oder psychischer Erkrankung in der Familie

Coaching

  • Karrierecoaching
  • Konflikte mit Kollegen oder Führungskräften lösen, Mobbing
  • Mitarbeiterführung
  • Berufliche Überlastung (auch Burnout)
  • Berufliche (Neu-)Orientierung
  • Entwicklung persönlicher Kompetenzen und Erkennen von bestehenden Ressourcen

Meine Qualifikation

Lesen Sie mehr ...
 

Kosten & Ablauf

ICH BIETE FOLGENDE LEISTUNGEN AN:

Einzeltherapie
Einheit 50 Min.
€ 70,–

Paartherapie
Einheit 90 Min.
€ 120,–
Familientherapie
Einheit 90 Min.
€ 120,–

Coaching
Einheit 50 Min.
€ 90,–
Alle meine Leistungen sind von der MwSt. befreit. Die vollständige Übernahme der Kosten oder eine Teilrefundierung durch die Krankenkasse ist derzeit leider nicht möglich. Sozialtarife sind nach Verfügbarkeit möglich!

Erstgespräch

In einem unverbindlichen Erstgespräch können Sie sich einen Eindruck von meiner Arbeitsweise und meiner Person machen. Danach können Sie ganz in Ruhe entscheiden, ob Sie sich die weitere Therapie vorstellen können. Bitte beachten Sie, dass Erstgespräche verrechnet werden, da ich mir auch eine volle Einheit (= 50 Minuten) Zeit für Sie nehme.

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision befinde ich mich in der letzten Phase der Psychotherapieausbildung. Das bedeutet, ich bin berechtigt Psychotherapie auszuüben, unter der Voraussetzung, dass ich in regelmäßigen Abständen von einer erfahrenen Lehrtherapeut*in beraten und unterstützt werde.

Dauer und Frequenz

Die Dauer des Therapie- oder Coachingprozesses ist sehr individuell und abhängig vom Anliegen bzw. Ziel. Coachings reduzieren sich meist auf wenige Stunden, Psychotherapie ist häufig längerfristig, da auch tiefgreifender. Die Frequenz bei Psychotherapie ist je nach Bedarf meist wöchentlich oder zweiwöchentlich.

Absageregelung

Wenn ein Termin vereinbart wurde, ist dieser für Sie reserviert. Sollten Sie verhindert sein, bitte ich Sie darum, spätestens 24 Stunden vorher abzusagen, andernfalls wird die Stunde verrechnet.

Verschwiegenheit

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision unterliege ich einer gesetzlich geregelten strengen Verschwiegenheitspflicht (§15 Psychotherapiegesetz). Auch bei meinen Coachings gebe ich ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung keine Auskunft über die Inhalte unserer Gespräche.
 

Kontakt

Mag.a Theresa Feyertag
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Kaiserstraße 57
Mezzanin / Top 6 | 1070 Wien
T +43 650 635 82 53
praxis@psychotherapie-feyertag.at
www.psychotherapie-feyertag.at

Google Map laden*
* Mit dem Laden akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.